Kursangebote

  • KLASSISCHES BALLETT

    Wo die Basisübungen des Balletts hinführen, wird nach dem Stangenexercise im Adagio, Allegro, kleinen Sprüngen, großen Sprüngen und Schrittkombinationen durch die Diagonale erarbeitet. Es wird nach der russischen Waganowa-Methode unterrichtet. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

  • KINDERTANZ
    Mit Elementen aus dem klassischen Tanz und der Folklore lernen die Kleinen, sich bewusst zur Musik zu bewegen. Auf spielerische Art werden sie über Improvisation und Phantasiereisen dazu angeregt, Geschichten und Träume tänzerisch umzusetzen. Die Hauptsache dabei: Spaß an der Bewegung! Ab 3 Jahre.
  • HIPHOP / STREETDANCE
    Das absolute Muss für Jugendliche, die bei Choreografien der Videoclips denken: Das will ich auch können! Nach einem kurzen Warm-Up, etwas Bauchmuskeltraining und Stretching geht‘s los mit einem dynamischen Mix aus HipHop, Streetdance, Jazzdance und Breakdance, Popping and Locking. Für Jugendliche ab 12 Jahre.
  • MODERN DANCE / CONTEMPORY DANCE
    Ein modernes Tanztraining, dessen Grundlagen Atem- und Energiefluss, Zentrierung und Platzierung des Körpers sind. Das Spiel zwischen Kraft, Schwere und Leichtigkeit sind das Wesen dieser Bewegungsform. Übungen am Boden, im Stand und in der Fortbewegung im Raum, Schwünge, Drehungen und Schrittkombinationen führen zu größeren Choreografien. Für Jugendliche und Erwachsene.
  • BALLET WORKOUT
    Ein Training, bei dem der gesamte Körper gezielt von Kopf bis zu den Zehen durchgearbeitet wird. Muskeln werden gedehnt und durch intensive Kraftübungen aufgebaut. Flexibilität durch ausgiebiges Stretching (passives wie auch aktives), teilweise mit dem Deuserband und Gewichten. Für Jugendliche und Erwachsene.

Team

  • TINA PETERS

    Sie leitet die Ballettschule am Theater seit 1996. Ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Tanzpädagogin absolvierte sie in Hamburg.

    Tina Unterrichtet Klassisches Ballett, Kindertanz, HipHop, Modern Dance und Gymnastik.

  • ALEXANDRE ALEXANDROV

    Erhielt seine Ausbildung in St. Petersburg, war Premiere Solist im bulgarischen Nationalballett, gewann mehrere Medaillen bei Wettbewerben, stand in Amerika, Afrika, Asien und Europa als Solotänzer auf der Bühne. Mittlerweile sind sogar schon einige seiner Schüler Solisten auf der ganzen Welt. 1993 erhielt er eine Auszeichnung als bester Ballettpädagoge in Bulgarien. Im gleichen Jahr verschlug es ihn an das Schleswig-Holsteinische Landestheater nach Flensburg, so dass wir ab 1999 an der Ballettschule am Theater von seinem Können profitieren dürfen! Alexandre unterrichtet Klassisches Ballett.

  • Juliana Pestka

    Juliana erhielt ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin - ebenso wie Tina - an der „Erika- Klütz- Schule“ in Hamburg. Sie war Tänzerin im „Tanzorchester Suse Tietjen“, absolvierte einen Bachelor of Arts in Bildungswissenschaften und einen Master of Education. Juliana unterrichtet an der Ballettschule am Theater seit vielen Jahren Kinderballett.

Stundenplan

  • MONTAG

    15.00 - 15.45 Uhr Ballett IV
    16.10 - 16.55 Uhr Ballett I
    19.30 - 20.30 Uhr Ballett Mittelstufe Jugendliche und Erwachsene

  • DIENSTAG

    14.45 - 15.45 Uhr Ballett IV
    16.00 - 16.45 Uhr Ballett III
    17.00 - 17.45 Uhr Ballett I
    18.20 - 19.20 Uhr Ballett Anfänger Jugendliche und Erwachsene

  • MITTWOCH

    15.00 - 15.45 Uhr Ballett II
    15.45 - 16.30 Uhr Ballett III
    17.00 - 17.45 Uhr Ballet Workout
    18.15 - 19.15 Uhr Ballett leichte Mittelstufe, Jugendliche und Erwachsene

  • DONNERSTAG

    14.30 - 15.15 Uhr Ballett IV
    15.45 - 16.45 Uhr Ballett V
    17.30 - 18.30 Uhr Ballett Mittelstufe, Jugendliche und Erwachsene

  • FREITAG

    15.45 - 16.45 Uhr Ballett VI
    17.00 - 18.00 Uhr Proben
    18.30 - 19.30 Uhr Ballett Erwachsene Fortgeschrittene

  • SAMSTAG

    10.00 - 11.00 Uhr Ballett leichte Mittelstufe Jugendliche und Erwachsene
    11.30 - 12.30 Uhr Ballett Anfänger Jugendliche und Erwachsene

Ballettschule am Theater
Tina Peters

Rathausstraße 20 - 24937 Flensburg - Tel.: +49 461 28516
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, [Hilfsprogramm DIS-TANZEN/ tanz:digital/DIS-TANZ-START] des Dachverband Tanz Deutschland.